Jahreslosung für 2008

„Es ist noch eine kleine Zeit, dann wird die Welt mich nicht mehr sehen. Ihr aber sollt mich sehen, denn

 ICH LEBE, UND IHR SOLLT AUCH LEBEN!“  (Joh. 14,19)

Die Jahreslosung für 2008 ist ein Jesus-Wort aus seiner Abschiedsrede an die Jüngerinnen und Jünger. Sein Weg führt ans Kreuz, Jesu Weggenossen sind verzweifelt. Schmerz, Trauer, Zweifel, Fragen  -  sie wissen nicht wohin mit ihrer Not. „Glauben heißt: durch den Horizont blicken“, sagt ein afrikanisches Sprichwort. Das tut Jesus hier: er redet im Abschied vom Leben, neuem Leben. Er blickt weiter, durch das Kreuz hindurch, hinter das Kreuz. Sein Blick sieht im Ende einen neuen Anfang: „ich lebe und ihr sollt auch leben.“

Viele neue, gute Anfänge aus den Trümmern und brachliegenden Feldern des alten wünscht Ihnen zum neuen Jahr

Ihre Pastorin Sabine Erler

Joomla templates by a4joomla