Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen

Bonjour, bonjour, bonjour - diesmal haben Frauen aus Frankreich die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag (WGT) vorbereitet.

Die Segenskirche Barsbüttel feierte gemeinsamen mit sieben umliegenden Kirchengemeinden diesen WGT. Pastorin Sabine Erler begrüßte die vier neuen Gemeinden (Christuskirche, Kreuzkirche, St. Joseph, Emmauskirche), die zum ersten Mal dabei waren: "Das passt zum Thema des WGT; ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen. Auch ich war jahrelang im Ausland tätig und fühlte mich gut aufgenommen." In ihrer Ansprache erwähnte Pastorin Sabine Erler, dass die Gemeinde Barsbüttel seit fast 30 Jahren eine Partnerschaft mit der Gemeinde Guipavas in Frankreich pflegt.

Bei einer heißen Ratatouille, Käse und Wein an den liebevoll gedeckten Tischen in den Farben der "Trikolore" gab es in interessante Gespräche.

Die Kollekte in Höhe von 630 Euro kommt der Projektarbeit weltweit zugute. In Europa werden in erster Linie Projekte für Flüchtlinge und Frauen mit Zuwanderungsgeschichte gefördert.

Jeder Besucher erhält von Frau Bucher ein Lavendel-Säckchen

Die WGT-Kerze erhält die Gemeinde der Kreuzkirche, die 2014 den WGT ausrichtet.

Gemeinsames Abschluss-Lied: "Seigneur, tandis que notre terre...

Joomla templates by a4joomla